Unser Spezialgebiet ist die Obstbaum-Pflege. Zu diesem Thema finden Sie hier einige grundlegende Informationen:

Was bitte ist Obst (althdt.: ob-az für "Zu-Kost") überhaupt?

Gleich vorweg: es gibt dafür keine allgemein gültige und anerkannte Definition! Am brauchbarsten ist vielleicht noch die Definition der Nutzpflanzenkunde:

 

"Obst ist ein Sammelbegriff für alle diejenigen Samen und Früchte kultivierter Pflanzen, die im allgemeinen roh gegessen werden können und von angenehmen Geschmack sind". 

Kernobst

Steinobst

Beerenobst

Schalenobst


  • Apfel
  • Birne
  • Quitte
  • Apfelbeere (Aronia)
  • Mispel ("Asperl")
  • Weißdorne
  • Elsbeere,  Speierling, Vogelbeere (Eberesche)
  • etc.
  • Marille
  • Zwetschke
  • Kriecherl
  • Kirschpflaume
  • Kirsche
  • Weichsel
  • Kornelkirsche (Dirndl)
  • Pfirsich
  • etc.
  • Erdbeere
  • Brombeere
  • Himbeere
  • Japanische Weinbeere
  • Heidelbeere
  • Berberitze
  • Mahonie
  • Preiselbeere
  • Stachelbeere
  • Johannisbeere (Ribisel)
  • Weinbeere
  • Holunder (Holler)
  • etc.
  • Walnuss
  • Mandel
  • Haselnuss
  • Maroni (Edelkastanie)
  • Aprikosenkern
  • Kürbiskerne
  • Sonnenblumenkerne
  • etc.

 



Obstbäume schneiden - warum?

Erziehungsschnitt
Idealerweise wird schon in der Jugendphase des Baumes ein jährlicher Erziehungsschnitt angewendet, um eine möglichst ideale Kronenstruktur aufzubauen.  Kronenmodelle, wie z.B. Hohlkrone, "Öschberg"-Krone, Spindel, Spalier, etc.,  zeichnen sich nicht nur durch Gesundheit und Tragfähigkeit aus, sondern auch durch ein ästhetisches Erscheinungsbild. Der Pflege- und Schnittaufwand in der späteren Ertragsphase des Baumes ist weitaus geringer.

Erhaltungsschnitt
Der Baum soll in ein Gleichgewicht zwischen Blatt- und Fruchtmasse gebracht werden, um regelmäßigen Ertrag mit guter Fruchtqualität zu erzielen. Licht und Luft soll in die Krone gebracht werden, um eine bessere Ausfärbung und Geschmack zu erzielen. Außerdem beugt man durch eine schnellere Abtrocknung der Blätter und Früchte Krankheiten vor.

Pflegeschnitt
Die Entfernung schadhafter, kranker und toter Baumpartien trägt zur Baumhygiene und damit zum vorbeugenden Pflanzenschutz bei. Durch einen sauberen Schnitt vermeidet man unter anderem,  dass Baumpartien unkontrolliert abbrechen und nachteilige Folgeschäden (z.B. Rissschäden) am sonst gesunden Baum verursachen.

Verjüngungsschnitt
Alte und vergreiste bzw. schwachwüchsige Bäume werden wieder zum Wachsen angeregt. 

kleiner OBSTBaum - kalender

Frühling

 

Austrieb, Blüte

 

Frühlingspflanzung

Pflanzschnitt

Düngung

Sommer

 

Obsternte Steinobst

 

Sommerschnitt

Herbst

 

Obsternte Kernobst

 

Schnitt Walnuss

Herbstpflanzung

Winter

 

Vegetationsruhe

 

Winterschnitt

Reiserschnitt

Veredelungen

 


Standort Wien


Manfred Horvath

Lerchenfelderstr. 21

1070 Wien

 

0676 / 53 98 107

  

office@manfredhorvath.at

Standort Wienerwald


Johann Janisch

Friedrichstraße 2

3001 Mauerbach

 

0664 / 92 00 841

  

joja3108@gmail.com